Ausrüstung Sony FE-Bajonett
Ausrüstung Sony FE-Bajonett
press to zoom

MEIN FOTORUCKSACK

Meine erste richtige Kamera war eine ausgeliehene Minolta XD7. Ich war vom Fotografieren und der Kamera mit den beiden 50mm und 70-210 mm Objektiven auf meinen Reisen nach Skandinavien 1979 und Nordamerika 1982 so begeistert, dass ich beschloss, ab dann immer eine Kamera dabei zu haben. Ob auf Ausflügen, Reisen oder in den Ferien. Anfang Achtziger Jahre kam eine Minolta SRT 101 dazu. Beide Kameras besitze ich noch heute, auch wenn nur die XD7 noch ab und zu zum Einsatz kommt.

Ich habe alle Kamera-Generationen von Minolta durchlebt, inklusive die letzte von Minolta produzierte digitale Konica Minolta Dynax 7D. Den Wechsel auf Sony habe ich eher aus Unlust, mir eine ganz neue Ausrüstung zuzulegen, gemacht. Heute muss ich sagen, dass ich ihn nie bereut habe. Aber es ist ja sowieso die Bildidee und kreative Umsetzung durch den Fotografen, die ein gutes Bild ausmachen. Die Kamera macht nur (digital) "klick".

 

Aktuell fotografiere ich mit einer Sony A7III, und der älteren A7II mit diversen Objektiven.

Die Bilder entwickle ich mit Capture One, so wie das früher in der Dunkelkammer war: Bei Bedarf Belichtung, Farbstiche und Schärfe korrigieren und wenn nötig Flecken weg retouchieren.  Fertig.